Unsere Produkte - Von A bis Z

Currykraut

Helichrysum italicum

Winterhärte: leichter Winterschutz (z. B. Fichtenreisig)
Einjährig/zweijährig/mehrjährig: mehrjährig
Standort/Boden: sonniger Standort, trockener, durchlässiger Boden
Gießen: im Sommer wenig, verträgt keine Staunässe
Düngen: bei älteren Pflanzen leichte Düngung
Rückschnitt (evtl.): nach der Blüte, spätestens im Frühjahr
Heilwirkung: Husten, Erkältung, Rheuma
Verwendung: Triebe, Blätter; Fisch-, Reis- und Geflügelgerichte, Suppen; als Ersatz für Curry; kurz mitkochen und vor dem Verzehr aus den Speisen entfernen
Sonstiges/Geschichtliches/Sagen: duftet nach Curry, besonders nach einem Regenguss.
Das Currykraut duftet intensiv nach der bekannten Gewürzmischung Curry, ist aber kein Bestandteil von Currypulver.
Es wird häufiger als Duftpflanze und zur Dekoration verwendet als in der Küche.