Unsere Produkte - Von A bis Z

Oregano

Origanum vulgare

Winterhärte: leichte Winterschutz (z. B. Fichtenreisig)
Einjährig/zweijährig/mehrjährig: mehrjährig
Standort/Boden: vollsonige, trockene Lage, sonst anspruchslos.
Gießen: Staunässe unbedingt vermeiden
Düngen: wenig
Rückschnitt (evtl.): bei älteren Pflanzen starker Rückschnitt im Frühjahr möglich
Heilwirkung: magenstärkend, appetitanregend, verdauungsfördernd, krampflösend, nervenstärkend, Tee bei Erkältung, Erkrankung der Luftwege, Asthma, wirkt schleimlösend
Verwendung: Blätter und junge Triebe (frisch und getrocknet)
Zum Würzen von Pizza, Tomaten, Fleisch- und Nudelgerichte, Käse, Suppen, Gemüse, Tee
als Badezusatz für erholsame Bäder
Sonstiges/Geschichtliches/Sagen: Oregano ist das klassische Pizzagewürz. Auch getrocknet behält Oregano sein intensives Aroma. Oregano benötigt viel Sonne, um sein Aroma auszubilden.