Unsere Produkte - Von A bis Z

Lorbeer

Laurus nobilis

Winterhärte: bedingt winterhart, besser geschützt überwintern.
Einjährig/zweijährig/mehrjährig: mehrjährig
Standort/Boden: sonnig bis halbschattig im Sommer, frostfrei und heller Standort im Winter
Gießen: nicht vollständig austrocknen lassen
Düngen: von März bis August
Rückschnitt (evtl.): möglich, jedoch nicht viel
Heilwirkung: verdauungsfördernd, appetitanregend, gegen Blähungen, erhöht die Leistungsfähigkeit, fördert die Konzentration
Verwendung: Blätter verwendet man für würzige, säuerliche Marinaden und Soßen, in Suppen und Eintöpfen, zu Sauerbraten; Blätter werden vor dem Servieren der Speisen herausgenommen
Sonstiges/Geschichtliches/Sagen: "Laurus" stammt von dem lateinischen Wort "laus" und bedeutet Lob. Die römischen Feldherren trugen nach einer siegreichen Schlacht einen Lorbeerkranz auf dem Kopf. Auch bei den Olympischen Spielen war ein Lorbeerkranz lange die Auszeichnung, die dem siegreichen Athleten verliehen wurde.